Wenn Hunde sprechen könnten, hätten sie bestimmt viel zu erzählen

Vela hat es geliebt, wenn wir verreist sind. Von dem Moment an, als ich begonnen habe, die Koffer und Taschen zu packen, ist sie nicht mehr von meiner Seite gewichen und hat sich vor die Tür gelegt, so, als würde sie nicht vergessen werden wollen.

Aber ehrlich gesagt, wie ist sie nur auf die Idee gekommen, dass wir sie vergessen könnten?! Bestimmt wollte sie uns damit nur sagen, dass sie dabei sein wird - und das war klar für uns, denn seit Vela bei uns eingezogen ist, haben wir keine Reise mehr ohne sie gemacht.

 

Und so gab und gibt es immer viel zu erzählen! Jede und jeder von uns kann bestimmt viele schöne und aber auch schreckliche Geschichten über die Reise mit Hund erzählen. Von Autobahnrastplätzen, wo es keinen Schatten im Hochsommer gibt oder Hunde gar nicht mit hinein dürfen, von Hotels, wo der Hund weder alleine auf dem Zimmer bleiben darf, noch beim Frühstück gestattet ist, von Hundestränden, die keine mehr sind usw. usf. 

 

Über welche Geschichten würden unsere Hunde plaudern? Vela wird es euch erzählen bzw. hat sie es euch erzählt. Die Blogeinträge bis 2019 sind von Reisen, die wir mit Vela gemacht haben ... und sie berichtet darüber!

 

Danach kam ein Virus namens Corona und daher gab es länger keine Einträge... und Vela musste im November 2020 leider nach schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen. Für jene Einträge ab 2021 wäre theoretisch Pepa verantwortlich, aber ich übernehme das vorübergehend! Und Vela, sie wird immer in unseren Herzen und auf unseren Reisen mit dabei sein 💜

 

Blogeinträge sind in Arbeit und werden bald online sein!

Versäume keine Neuigkeiten von Vela On Tour mehr! Versäume keine Neuigkeiten von Vela On Tour mehr!

Trage dich noch heute für den Vela On Tour Newsletter ein, damit du regelmäßig über unsere neuen Angebote und Ideen für Reisen mit Hund informiert wirst! Als Dankeschön erhältst du von uns die Vela On Tour Reise-Checkliste direkt in dein Email-Postfach :-))