Happy New Year Part I – Wohin geht die Reise?

Das neue Jahr steht vor der Tür!

Bald sind sie wieder da, die Feiertage samt Weihnachten und Silvester! Da freuen wir uns schon darauf … aber tun wir das wirklich???

Wie geht es euren Hunden zum Jahreswechsel? Ich finde ihn, ganz ehrlich gebellt, schrecklich! Wisst ihr, man kann ja am letzten Tag des Jahres gar nicht mehr vor die Türe gehen und von einem schönen, langen Nachmittagsspaziergang kann so mancher von uns nur träumen… und wenn wir nur träumen könnten an diesem Tag! Da wird schon am Vormittag herumgeknallt und am frühen Abend gibt es schon die ersten Feuerwerke! Ich verstehe es einfach nicht – so viele Tiere haben doch Angst und so ganz nebenbei wird am 31.12. eines jeden Jahres so viel umweltverschmutzender Feinstaub erzeugt wie fast das ganze Jahr nicht und von dem Müll, der am Neujahrstag herumliegt, möchte ich erst gar nicht reden! Warum also so viel herumballern?

Naja, was soll ich bellen – wir haben dieses Jahr eine bessere Idee! Wir verreisen!!! 😀

Genau! Und zwar in eine Stadt, wo aus Rücksicht vor den Tieren Feuerwerke und Böller verboten sind! Ja, ihr habt richtig gelesen … wir fahren nach Udine in Italien!

Das finde ich richtig toll und es ist auch gar nicht weit von da wo wir wohnen in Österreich, ca. 500km. 

In Italien gibt es einige Städte, wo zu Silvester Feuerwerke und Knallereien verboten sind. Neben Udine ist es in Venedig (dort sicher auch aus Rücksicht vor dieser historischen, wunderschönen Stadt), in Parma und in Mailand verboten. Allerdings, dies gilt nur für das Stadtzentrum soweit ich informiert bin. Ausserhalb von den Städten/Orten kann schon sein, dass herumgeknallt wird.

Über airbnb haben wir ein nettes Apartment im Stadtzentrum gefunden und ich freue mich schon sehr darauf! D.h. bald hört ihr meinen Bericht aus Udine und von meinen Ausflügen zum Strand, der sich dort ganz in der Nähe befinden soll….

Bis dahin, Ohren steif halten!

Eure Vela

Cookie Consent mit Real Cookie Banner